Untergrund

Untergrund
Videoinstallation · 2010

 

Bild

Video

Dokumentation · 1:50 Min. · PACT Zollverein | Essen | DE · 2011
(ohne Ton)

Text
Drei-Kanal-Projektion unter schwebenden Forex-Platten (100 x 100 cm) · SW · Stumm · 7:05 Min.

Die Videoprojektion der Installation Untergrund ist nur fragmentiert wahrzunehmen. Sie wird durch 18 quadratische Platten zurückgehalten, die an dünnen Nylonschnüren von der Decke hängend über dem Boden schweben. Wie auf dem Meer treibende Eisschollen schieben sie sich übereinander, drehen sich gegeneinander und bewegen sich durch den Luftzug, den der Besucher im Raum verursacht und öffnen und schließen derart immer wieder Räume. Durch diese temporären und immer anders geformten Aussparungen werfen unter den Platten stehende Projektoren bewegte Bilder an Wand und Decke. Vögel fliegen vorbei. Ihre schwarzen Silhouetten zeichnen sich scharf gegen einen diffus grauen Himmel ab. Später sind es weiße Vögel vor schwarzem Himmel, die wie Funken durch den plötzlich dunklen Raum stieben. Aus der Dunkelheit tauchen nach und nach suchende Scheinwerferlichter auf, die über die Wände irren. In ihrem Lichtkegel sind architektonische Details zu erkennen, die auf einen Innenraum verweisen, der sich nie ganz erschließt. Die Installation selbst ist nicht mehr der Projektionsgrund, auf dem sich die Bilder abzeichnen, sondern sie hält sie zurück und lässt nur sichtbar werden, was sich den Weg aus der Tiefe bahnt.

(Katharina Charpey)